Montagsfrage

Hi!
Die Montagsfrage von Buchfresserchen finde ich toll und möchte natürlich mitmachen :-)






Montagsfrage: Bist du eher ein geduldiger Schnäppchen-/Mängelexemplarjäger oder Neu-Käufer?

Ich liebe es nach gebrauchten Büchern zu stöbern besonders auf Flohmärkten. Da hab ich schon ganz tolle Bücher gekauft und sie wurden alle geliebt :-) Ansonsten kaufe ich auch gerne Mängelexemplare und hab schon oft Glück gehabt und für mich muss ein Buch nicht neu sein, denn die Geschichte macht es aus und nicht das aussehen.

Natürlich kaufe ich zwischendurch auch neue Bücher und könnte stundenlang in Buchhandlungen verbringen. Ich mag den Duft von neuen Büchern.

Also ich mag beides sehr gerne. Bücher sind eben Bücher :-)

Und wie ist das bei euch?

Liebe Grüße
Eure


Kommentare:

  1. Hallo Sonja,

    ich habe heute lange auf die Frage gewartet und sie eben erst entdeckt. Schau doch mal meine Antwort an!

    http://sommerlese.blogspot.de/2016/10/montagsfrage-10.html

    Deine Idee mit Flohmärkten kam mir gar nicht. Dabei habe ich früher häufig dort etwas gekauft.

    Liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh da habe ich schon viele Bücher günstig gekauft

      Löschen
  2. Bei mir ist das unterschiedlich, mal kann ich auf das Schnäppchen warten und stöbere irgendwann intensiv danach und ein anderes Mal muss ich das Buch sofort nach Erscheinen haben, weil es vom Lieblingsautor ist oder eine Reihe fortgesetzt wird. Aber es stimmt schon, ich freue mich über ein Paket mit gebrauchten Büchern genauso, wie über ein Paket mit neuen Büchern. Nur weil ich aus finanziellen Gründen doch eher gebrauchte Bücher lese, ist es dann auch etwas ganz Besonderes, wenn ich dann mal ein "frisches neues" Buch lese. Ich weiß das immer sehr zu schätzen.
    LG Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eben so bleibt es immer was besonderes. Und nur neue Bücher kann ich mir leider auch nicht leisten.

      Löschen
  3. Hallo liebe Sonja :)

    Bei mir ist es ebenfalls eine Mischung aus beidem. Ich kaufe gerne neue Bücher, bin aber auch gerne als Schnäppchenjägerin unterwegs. Für mich ist dabei aber immer wichtig, dass die Bücher in einem guten Zustand sind. Zerlesene Exemplare vom Flohmarkt sind leider nichts für mich :/

    Liebe Grüße,
    Lisa von Prettytigers Bücherregal

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Sonja,

    ich kaufe sehr gerne Mängelexemplare, da sie günstiger sind und dennoch fabrikneu. Meist ist außer dem Stempel auch nichts dran. Natürlich achte ich darauf, dass ich keins kaufe, bei dem schon die Hälfte weghängt oder dergleichen ;-)

    Auf dem Flohmarkt habe ich auch schon Bücher gekauft, aber auch da achte ich auf den Zustand. Man kann auf dem Flohmarkt für kleies Geld auch tadellose Bücher erweben. Was ich nicht mag, sind Leserillen.

    Generell bin ich sehr pingelig, was meine Bücher anbelangt. Auch nach mehrmaligem Lesen sehen sie aus, wie frisch von der Ladentheke gehüpft. Mängelexemplare stufe ich allerdings auch unter "neu" ein, weil sie hatten ja auch noch keine Leser vor mir und sind daher neu aus dem Verlag.

    Selbstverständlich kaufe ich manche Bücher auch neu. Z. B. die Twilight-Saga, von der ich verschiedene Verlagsausgaben sammle. Ich denke, dass sich bei mir neue Bücher und MEs die Waage halten - als Vielleser könnte ich mir jedenfalls nicht nur neue Bücher zum vollen Preis leisten.

    Liebe Grüße
    KleinerVampir

    P.S.: Kleine Anmerkung am Rande: ich kann die Leser überhaupt nicht verstehen, die ein neues Mängelexemplar absolut nie kaufen würden, es ihnan aber nichts ausmacht, ein Gebrauchtbuch ohne Stempel, dafür mit Lesespuren, Rillen und dergleichen zu ertauschen oder zu erwerben....

    AntwortenLöschen
  5. Ich gehe selten auf Flohmärkte, weil ich zuviele Bücher kaufe, die ich mal lesen wollte und die später auf dem SuB landen. Deswegen kaufe ich nur, wenn ich sie wirklich will.

    AntwortenLöschen