Gemeinsam Lesen #2

Hi!
Letzte Woche bin ich auf eine tolle Aktion von Schlunzenbücher gestoßen und möchte von nun an gerne mitmachen. Die Aktion findet jeden Dienstag statt und es werden immer ein paar Fragen über das aktuelle Buch das man liest beantwortet.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Die vierte Frage wird jeden Dienstag neu gestellt und bei
Schlunzenbücher online gestellt.
___________________________________________

Meine Antworten:

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Bildquelle Manhattan Verlag
Kurzbeschreibung:
Lizzie Vogel ist neun Jahre alt und macht sich Gedanken. Vor allem über ihre frisch geschiedene Mutter, die es mit 31 Jahren, drei kleinen Kindern und einem Labrador soeben von London in die englische Provinz verschlagen hat. Im ländlichen Leicestershire der Siebzigerjahre gibt es nichts Schlimmeres, als ohne Mann im Haus dazustehen. Die Frauen im Ort befürchten, Lizzies Mutter könnte hinter ihren Ehemännern her sein, und die vaterlosen Kinder werden wahlweise bemitleidet oder misstrauisch beäugt. Also machen sich Lizzie und ihre Schwester auf die Suche nach einem neuen Gatten für ihre Mutter ...

Ich bin momentan auf Seite 45.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Bei der anschließenden Bewertung der Lomax-Aktion überwogen die selbstkritischen Töne, und das zu Recht.

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Momentan bin ich noch nicht richtig in diesem Buch angekommen, da ich mich mit den Protagonisten noch nicht wohl fühle. Aber ich hoffe das ändert sich noch.

4. Hat dich eine Geschichte jemals so geprägt, dass es deine Sicht auf Bücher und deinen Lesegeschmack irgendwie verändert hat?

Ja ich habe früher immer gerne Erfahrungsberichte gelesen und dann hatte ich mal ein Buch über ein Kind gelesen das Krebs hatte und auch gestorben ist. Das Buch hat mich so mitgenommen, dass ich solche Bücher nicht mehr lesen möchte.


Wie würdet ihr die letzte Frage beantworten?




Montagsfrage #2

Wie lange brauchst du im Schnitt für ein Buch von ca. 300 Seiten? War das schon mal anders?

-Also im Schnitt lese ich 60 Seiten pro Stunde. Also bräuchte ich ca. 5 Stunden dafür. Leider hab ich das schon lange nicht mehr geschafft, denn mit Kindern kann ich so lange am Stück leider nicht mehr lesen.


Wie lange braucht ihr dazu?

Hier geht es zur Aktion:

Rezension: Ach du Liebesglück von Kristina Steffan

Bildquelle Diana Verlag



















Taschenbuch: 320 Seiten
Verlag: Diana
Preis: TB 8,99 und E-Book 7,99

Kurzbeschreibung:
Ein kleiner Bauernhof am Meer – klingt idyllisch und romantisch? Nicht für Lilly, denn sie wohnt dort mit ihrem siebenjährigen Sohn, dem kauzigen Untermieter und einer bissigen Gans. Aber dann zieht Lilly mit ihrem Traktor das Auto eines gut aussehenden Surfers aus dem Sand, und ein geheimnisvoller Hausgast mit sehr blauen Augen quartiert sich unerwartet in ihrer Ferienwohnung ein. Und auf einmal sieht es fast so aus, als könnte es mit der Liebe doch noch klappen …

Meine Meinung:
Dieses Buch ist mein bisheriges Jahreshighlight 2016.  Ich habe mich von Anfang an in der Geschichte wohl gefühlt und wollte es nicht mehr aus der Hand legen.

Lilly ist einfach eine ganz bezaubernde Frau, die sich nicht zu ernst nimmt und etwas chaotisch ist. Trotzdem hat sie ihr Leben voll im Griff und ist eine wundervolle Mutter, sie lässt ihren Sohn auch noch im Dreck spielen und sieht nicht alles so eng. Gerade das macht Kinder doch glücklich. Sie hat für jeden ein offenes Ohr und kann einfach nicht nein sagen. Doch ausnutzen lässt sie sich deshalb nicht.

Die anderen Protagonisten passen perfekt zu dieser Geschichte. Sei es der etwas verrückte Vater, der hibbelige Sohn oder der pupsende Hund. Natürlich spielen noch viele weitere Charaktere eine Rolle aber zuviel möchte ich nicht verraten, denn ich bin mir sicher ihr werdet auch sofort begeistert sein. Kristina Steffan hat allesamt liebevoll und detailgetreu ausgearbeitet und es fehlt an nichts.

Die Geschichte kommt sehr authentisch rüber, denn die Autorin hat mit soviel Leichtigkeit geschrieben, dass der Leser gerne sämtliche Protagonisten kennen lernen würde. Es wird soviel Wärme und Harmonie trotz der chaotischen Situation vermittelt, dass ich total gefangen war. Dazu passt natürlich der einzigartige Schreibstil. Ich musste nicht viel nachdenken und konnte abschalten, weil es sehr erfrischend geschrieben wurde. Oft habe ich laut gelacht, weil der Roman mit viel trockenem Humor gefüllt ist, den ich so liebe.

Die Umgebungsbeschreibungen sind einmalig und auf diesem Bauernhof würde ich mich selber von der ersten Minute an wohl fühlen. Gerne hätte ich mich z.B. um die Hühner gekümmert oder mich auf einen Kaffee hingesetzt und die Landschaft genossen.

Ich habe zum Glück noch weitere Bücher von Kristina Steffan da, denn sie ist zu einer meiner Lieblingsautorinnen geworden.

5 von 5 Punkten!


SUB am Samstag #1

Hi!
Ich bin durch Zufall auf eine tolle Aktion gestoßen die Frau Hauptsachebunt ins Leben gerufen hat. Es werden jeden Samstag drei Bücher vom SUB vorgestellt.


Bildquelle Blanvalet Verlag





















Als ich vor kurzem in meinem Lieblingsbuchladen war, hat mich das Buch einfach angesprochen und die Kurzbeschreibung klingt vielversprechend. Darum muss ich es einfach mitnehmen.

Kurzbeschreibung:
Als die fünfunddreißigjährige Kelli unter ungeklärten Umständen ums Leben kommt, hinterlässt sie zwei Kinder – und ein lang gehütetes Geheimnis. Der kleine Max und die dreizehnjährige Ava ziehen zu ihrem Vater Victor, der sich gerade mit seiner neuen Freundin Grace verlobt hat. Ava ist außer sich vor Trauer; und Grace, die selbst nie Kinder wollte, kann ihr, trotz allen Mitgefühls, die Mutter nicht ersetzen. Gemeinsam finden die beiden heraus, dass die Liebe vielleicht nicht alle Wunden heilt, man das größte Glück aber manchmal dort findet, wo man es am wenigsten erwartet.


Bildquelle Blanvalet Verlag




















Ich habe vor langem ein Buch von diesem Autor gelesen, das mir sehr gefallen und darum hab ich mir das bei Tauschticket ertauscht.

Kurzbeschreibung:
In Wien begegnen Anna und Ethan sich zum ersten Mal. Es ist die große, die ganz große Liebe. Als sie heiraten, verspricht er ihr, ein Lied für sie zu komponieren, doch über die Jahre, in denen das Paar durch Höhen und Tiefen geht, gerät das versprochene Liebeslied in Vergessenheit. Als das Schicksal mit fürchterlicher Härte zuschlägt, sieht Ethan sich plötzlich mit der wichtigsten Frage seines Lebens konfrontiert: Ist es irgendwann zu spät, jenes Lied für seine große Liebe zu schreiben?


Bildquelle Blanvalet Verlag




















Als ich mit meinem Sohn letztes Jahr im Krankenhaus war, hab ich mir dieses Buch gegönnt, aber da war dann doch schneller zu Hause waren als gedacht, habe ich es noch nicht angefangen.

Kurzbeschreibung:
Seit 45 Jahren gehen die vier Freundinnen Claudia, Sal, Ella und Laura zusammen durch dick und dünn. Sie treffen sich einmal im Monat in London auf ein paar Drinks, um gemeinsam zu lachen, zu feiern und manchmal auch zu weinen. Denn das Leben hält nicht immer das bereit, was man sich erträumt hat. So steht Laura plötzlich vor den Trümmern ihrer Ehe, nachdem sie erfahren hat, dass ihr Mann sie betrügt, während Sal akzeptieren muss, dass sie ihren Job an eine jüngere Kollegin verliert. Doch die vier lassen sich nicht einschüchtern, denn sie wissen, dass sie – was immer auch passiert – auf ihre Freundschaft setzen können.

Ich wünsche euch schöne Ostern mit Osterverlosung!


frohe-ostern-0251.jpg von 123gif.de

Hi!
Ich wünsche euch und euren Familien Frohe Ostern und einen fleißigen Osterhasen. Genießt die ruhige Zeit und ich hoffe ihr bekommt auch ein paar Sonnenstrahlen ab.

Ich möchte passend zu Ostern gerne ein Buch verlosen.
Es handelt sich um dieses Buch:

Kurzbeschreibung:
Als sich die junge Aiyana in New York zum ersten Mal als Solotänzerin präsentiert, erleidet sie einen mysteriösen Unfall. Wer ist ihr geheimnisvoller Retter Leonardo? Und was will Helena, die Lichtgestalt aus dem Zwischenreich, von ihm? Ihre Freundin Moira warnt Aiyana davor, ihrem Herzen zu folgen, doch die Leidenschaft lässt sich nicht aufhalten, selbst dann nicht, als sie erfährt, dass Leonardo einer uralten Vampirfamilie angehört. Aiyana bereut ihre Entscheidung, als sich das indianische Symbol auf ihrem Rücken golden verfärbt und sich die Erfüllung einer schicksalhaften Bestimmung abzeichnet, die Aiyana nicht wahrhaben will. Ihre Verwirrung steigt, weil sie spürt, dass Leonardo etwas Entscheidendes vor ihr verbirgt. Plötzlich ist nichts mehr, wie es einmal war und mysteriöse Anschläge auf ihr Leben häufen sich …

Regeln:
-Die Verlosung läuft vom 25.3.16 - 01.04.16 um 23.59 Uhr.
-Bitte hinterlasst eine Kontaktmöglichkeit im Falle eines Gewinnes, sei es E-Mail Adresse, Facebook etc.
-Und dann hätte ich noch eine Frage: Wie findet ihr meinen Blog? Ich habe verschiedene Designs ausprobiert, aber ich finde das am schönsten.

Ich wünsche euch viel Spaß und vielleicht wollt ihr ja Werbung machen.

Liebe Grüße
Eure Sonja

Bitte nicht wundern!

Hi ihr!
Bitte wundert euch nicht, wenn sich das Design ändert, aber irgendwie bin ich noch nicht so richtig zufrieden damit.

Lg Sonja

Rezension: Einfach.Liebe. von Tammara Webber

Bildquelle Blanvalet Verlag



















Taschenbuch: 384 Seiten
Verlag: Blanvalet
Sprache: Deutsch
Preis: TB 8,99 und E-Book 7,99 €

Kurzbeschreibung:
Als Jacqueline sich von einer Party davonstiehlt, ahnt sie nicht, dass die Ereignisse der Nacht ihr Leben für immer verändern werden. Kaum versucht ein Verehrer, der ihr gefolgt ist, sie zu bedrängen, liegt er schon am Boden. Ihr Retter? Ausgerechnet Lucas, der stille Einzelgänger, der nicht nur sehr sexy und geheimnisvoll, sondern auch vollkommen unnahbar ist. Und während Jacqueline versucht, sich auf ihre Abschlussprüfungen vorzubereiten, taucht Lucas plötzlich überall dort auf, wo sie auch ist. Er scheint etwas zu verbergen. Doch sein Blick brennt sich in ihr Herz …

Meine Meinung:
Wow ich hätte ja nicht gedacht, das diese Geschichte so dramatisch ist.

Jacqueline ist eine sehr tapfere und starke junge Frau. Sie geht mit offenen Augen durchs Leben und versucht aus allem das beste draus zu machen, auch wenn ihr gar nicht danach ist. Sie kommt sehr authentisch rüber und verstellt sich nicht. Jacqueline steht immer unter Strom und sowas wie Ruhe kennt sie nicht.

Lucas ist ein wundervoller junger Mann, doch man merkt vom ersten Moment an, das er was zu verbergen hat und sich nicht richtig aus sich raus traut. Zuerst kommt er sehr schüchtern rüber, aber im Laufe der Geschichte kommt er immer mehr aus sich raus.
Meiner Meinung nach bilden er und Jacqueline eine perfekte Einheit, auch wenn sie es selber nicht so wirklich merken.

Erin ist mir neben Jacqueline und Lucas besonders aufgefallen. Sie ist eine absolut wunderbare Freundin für Jacqueline. Mit ihr kann man wirklich Pferde stehlen und Probleme anvertrauen, ohne das sie es gleich ausplaudert.

Die anderen Protagonisten blieben mehr im Hintergrund, trotzdem konnte man auch über sie eine Menge erfahren. Die Autorin hat perfekte Arbeit geleistet und jeden der Charaktere sehr gut ausgearbeitet.

In diesem Buch spielten für mich auch die Umgebungsbeschreibungen eine wichtige Rolle, warum das so ist möchte ich nicht verraten, denn wenn ihr das Buch lest, wisst ihr warum. Ich konnte mir die jeweiligen Orte sehr gut vorstellen und bei manchen hatte ich etwas Gänsehaut.

Der Schreibstil ist flüssig und leicht zu lesen, doch man merkt deutlich das der gewisse Ernst dieser Geschichte erhalten bleibt. Mich hat dieses Buch sehr gefesselt und ich hätte nicht gedacht, das sich dieser Roman so entwickelt.

5 von 5 Punkten!


Gemeinsam Lesen #1




Hi!
Letzte Woche bin ich auf eine tolle Aktion von Schlunzenbücher gestoßen und möchte von nun an gerne mitmachen. Die Aktion findet jeden Dienstag statt und es werden immer ein paar Fragen über das aktuelle Buch das man liest beantwortet.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Die vierte Frage wird jeden Dienstag neu gestellt und bei Schlunzenbücher online gestellt.
--------------------------------------------------------------------------------------------


Meine Antworten:

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Bildquelle Diana Verlag
Kurzbeschreibung:
Ein kleiner Bauernhof am Meer – klingt idyllisch und romantisch? Nicht für Lilly, denn sie wohnt dort mit ihrem siebenjährigen Sohn, dem kauzigen Untermieter und einer bissigen Gans. Aber dann zieht Lilly mit ihrem Traktor das Auto eines gut aussehenden Surfers aus dem Sand, und ein geheimnisvoller Hausgast mit sehr blauen Augen quartiert sich unerwartet in ihrer Ferienwohnung ein. Und auf einmal sieht es fast so aus, als könnte es mit der Liebe doch noch klappen …

-Ich fange es heute erst an, darum auf noch keiner Seite.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

-"Bist du glücklich?, fragt Magdalena mich verschwörerisch und hebt ihre drei Brauenhaare über dem linken Auge.


3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

-Ich liebe Bücher die auf Bauernhöfen spielen und ich bin davon überzeugt, dass mir das Buch sehr gut gefallen wird.


4.Bleiben eure Lieblingsbücher immer gleich oder gibt es Bücher, die ihr mal geliebt habt und jetzt nicht mehr, oder Bücher, die ihr mal nicht mochtet und jetzt liebt? Und welche Bücher sind das? (Frage von Corly)
-Hm schwere Frage, da ich kein Buch zweimal lese. Aber wer einmal mein Lieblingsautor/in ist, bleibt es auch und ich versuche alle Bücher davon zu lesen.

















Montagsfrage #1

Besitzt du Bücher, die hinten im Regal stehen (oder gar nicht im Regal stehen), weil du dich insgeheim dafür schämst?

-Nein habe ich nicht, denn ich stehe einfach dazu was ich lese. Selbst wenn es mal was erotisches oder so wäre. Ich frage ja auch nicht im Gegenzug warum sie z.B. einen Film anschauen, wo gewisse Szenen vorkommen.


Hier geht es zur Aktion:

Ich lese gerade: Einfach. Liebe von Tammara Webber

Bildquelle Blanvalet Verlag




















Kurzbeschreibung:
Als Jacqueline sich von einer Party davonstiehlt, ahnt sie nicht, dass die Ereignisse der Nacht ihr Leben für immer verändern werden. Kaum versucht ein Verehrer, der ihr gefolgt ist, sie zu bedrängen, liegt er schon am Boden. Ihr Retter? Ausgerechnet Lucas, der stille Einzelgänger, der nicht nur sehr sexy und geheimnisvoll, sondern auch vollkommen unnahbar ist. Und während Jacqueline versucht, sich auf ihre Abschlussprüfungen vorzubereiten, taucht Lucas plötzlich überall dort auf, wo sie auch ist. Er scheint etwas zu verbergen. Doch sein Blick brennt sich in ihr Herz …

Info: Blanvalet

Rezension: Ein wunderbares Jahr von Laura Dave

Bildquelle Blanvalet Verlag

















Taschenbuch: 352 Seiten
Verlag: Blanvalet
Preis: TB 9,99 und E-Book 8,99 €

Kurzbeschreibung:
Georgia Ford steht kurz davor, den Mann ihrer Träume zu heiraten. Es ist fast zu schön, um wahr zu sein. Bis ihre Welt plötzlich zerbricht – ausgerechnet in dem Moment, in dem sie ihr Brautkleid anprobiert. Kurzentschlossen steigt Giorgia in ihr Auto und fährt an den einen Ort, an dem sie sich geborgen fühlt: auf das Weingut ihrer Familie im Hinterland Kaliforniens. Doch dort schmieden Georgias Eltern abwegige Zukunftspläne, die ihren Weinberg bedrohen. Georgia muss um die heile Welt ihrer Kindheit kämpfen – und entdeckt dabei, dass sich das Glück manchmal dort versteckt, wo man es schon lange nicht mehr gesucht hat ...

Meine Meinung:
Dieses Buch hat mich wirklich sehr zum Nachdenken gebracht. Besonders auf Seite 325 hat mich was sehr berührt. Es heißt: "Du solltest darauf achtgeben. Du solltest darauf achten, dass du den Menschen, den du liebst, nicht für selbstverständlich nimmst"

Georgia hat mich von der ersten Seite an nicht mehr losgelassen. Sie und ihr Leben haben mich total in den Bann gezogen. Kapitel für Kapitel konnte man den Kampf mit ihren Gefühlen voll miterleben und bis zum Schluss blieb auch offen, wie sie sich entscheidet. Sie ist eine sehr sympathische Frau, die das Herz auf den richtigen Fleck hat und andere über sich selber stellt. Für viele Menschen würde sie durchs Feuer gehen. Doch sie hat auch viele Personen an ihrer Seite, die das auch für sie machen würden. Georgia ist sehr hilfsbereit und hat eigentlich eine genaue Vorstellung, wie ihr Leben verlaufen wird. Sie ist keine Frau, die Entscheidungen aus dem Bauch heraus trifft. Und ich glaube genau das ist der Grund warum sie nicht aufgibt.

Ihre Familie ist einfach wundervoll und jeder ist auf seine eigene Weise sehr faszinierend. Ich konnte von niemanden sagen, das ich ihn nicht mag. Trotz der Spannungen, hatte man das Gefühl das sie eine Einheit sind, die so schnell keiner durchbrechen kann. Jeder ist offenherzig und geht mit offenen Armen auf andere zu.

Die Umgebungsbeschreibungen sind absolut magisch. Ich glaube wenn man durch diese Weinberge spaziert, sind die Menschen glücklich und zufrieden. Es wird alles genau beschrieben ohne das es überladen wirkt. Ich hatte immer wieder Lust einen Wein zu trinken, obwohl ich eigentlich gar keinen mag.

Der Schreibstil passt super zur Geschichte und sehr einfach zu lesen. Dem Leser wird Romantik aber auch eine gewisse Dramatik vermittelt. Das einzige was wirklich nicht passt ist das Cover, denn das hat leider nichts mit den Trauben zu tun, dass hätte man vielleicht besser umsetzen können.

5 von 5 Punkten!

Gewinner von Ein ganzes halbes Jahr!

Huhu!
So meine Tochter und ich haben ausgelost. Gewonnen hat:

Steffi!

Herzlichen Glückwunsch!

Vielen Dank das ihr alle mitgemacht hat und die nächste Verlosung kommt bald.

Liebe Grüße
Sonja

Ich lese gerade: Ein wunderbares Jahr von Laura Dave

Bildquelle Blanvalet Verlag




















Kurzbeschreibung:
Giorgia Ford steht kurz davor, den Mann ihrer Träume zu heiraten. Es ist fast zu schön, um wahr zu sein. Bis ihre Welt plötzlich zerbricht – ausgerechnet in dem Moment, in dem sie ihr Brautkleid anprobiert. Kurzentschlossen steigt Giorgia in ihr Auto und fährt an den einen Ort, an dem sie sich geborgen fühlt: auf das Weingut ihrer Familie im Hinterland Kaliforniens. Doch dort schmieden Giorgias Eltern abwegige Zukunftspläne, die ihren Weinberg bedrohen. Giorgia muss um die heile Welt ihrer Kindheit kämpfen – und entdeckt dabei, dass sich das Glück manchmal dort versteckt, wo man es schon lange nicht mehr gesucht hat ...

Info: Hier klicken!

Rezension: Weil wir zusammengehören von Anouska Knight

Bildquelle Mira Taschenbuch Verlag















Taschenbuch: 384 Seiten
Preis: TB und E-Book 9,99 €

Kurzbeschreibung:
„Wir kriegen ein Baby!“ Amy ist überglücklich, als sie die Nachricht erhält. Nach Jahren des sehnsüchtigen Wartens dürfen sie und James endlich ein Kind adoptieren. Doch nur Tage später platzt ihr großer Traum von einer gemeinsamen Familie: In flagranti erwischt Amy ihren Mann mit einer anderen! Tief verletzt verlässt sie ihn und stürzt sich in ihre Arbeit, um den Schmerz zu vergessen. Dort lernt sie den abenteuerlustigen Rohan kennen, der es schafft, ein Fünkchen Hoffnung in ihr zu entfachen. Da gesteht James ihr, dass er sie immer noch liebt. Soll sie ihm eine zweite Chance geben – und damit auch ihrem Wunsch nach einer Familie?

Meine Meinung:
Mein Eindruck nach den ersten paar Seiten war, dass der Leser etwas überrumpelt wird und sofort mit der tragischen Thematik konfrontiert wird. Der Start war für mich persönlich ein bisschen sehr holprig, da ich nicht richtig in die Geschichte hineingekommen bin.

Zu Beginn wusste ich nicht, was ich von Amy halten sollte, denn sie kam zum Teil gefühlskalt rüber. Nach und nach konnte man ihre Gefühlswelt kennen lernen und auch verstehen warum sie so reagiert. Sie ist eine herzensgute Frau, die es alles andere als leicht hat und sich trotzdem nicht unterkriegen lässt. Sie  ist eine Kämpferin und steht zu dem was sie möchte, auch wenn es manchmal eine Weile dauert bis sie das begreift.

Amy hat wundervolle Menschen an ihrer Seite, die ihr nicht nur alles schön reden, sondern auch mal die Meinung sagen. Natürlich muss sie sich auch mit unangenehmen Personen herumschlagen, aber die positiven Charaktere, wie ihre Mutter oder ihre Freundin überwiegen. Jeder Protagonist wurde sehr gut beschrieben und ausgearbeitet.

Für mich war es offensichtlich das James und Amy jeweils eine andere Vorstellung vom Leben haben. Aus James bin ich in der ganzen Geschichte nicht schlau geworden und für mich war er nicht gerade sympathisch. 

Bei Rohan war es ein wenig anders, denn er hat mich von Anfang an auf seine Seite gezogen. Ich denke als Frau muss man einfach von ihm fasziniert sein.

Der Schreibstil ist ziemlich locker, trotz des ernsten Themas. Ich hatte Spaß beim Lesen, denn es ging recht flott voran.

Die Umgebungsbeschreibungen haben mich auf ganzer Linie überzeugt und ich konnte mich an jeden einzelnen Ort hin träumen. Die Autorin hat in dieser Sache ganze Arbeit geleistet.

Fazit:
Ein holpriger Start, den die Autorin mit Gefühl und Ernsthaftigkeit ausbügeln konnte.

4 von 5 Punkten!




Ich verschenke ein Buch

Hallöchen!
Ich hab vor kurzem ein Buch bekommen das ich leider schon gelesen habe. Ich würde es gerne an einen von euch verschenken, weil ich kein Buch doppelt lese. Es sieht leider nicht mehr neu aus aber zum Lesen kann man es immer noch nehmen.

Es handelt sich um dieses Buch:



Kurzbeschreibung:
Louisa Clark weiß, dass nicht viele in ihrer Heimatstadt ihren etwas schrägen Modegeschmack teilen. Sie weiß, dass sie gerne in dem kleinen Café arbeitet und dass sie ihren Freund Patrick eigentlich nicht liebt. Sie weiß nicht, dass sie schon bald ihren Job verlieren wird – und wie tief das Loch ist, in das sie dann fällt.
Will Traynor weiß, dass es nie wieder so sein wird wie vor dem Unfall. Und er weiß, dass er dieses neue Leben nicht führen will.
Er weiß nicht, dass er schon bald Lou begegnen wird.


Wer möchte es gerne haben? Wenn ihr Interesse habt, dann hinterlasst einen Kommentar. Am 14.3.16 im Laufe des Tages
werde ich auslosen, wer das Buch bekommt.

Bitte hinterlasst eine E-Mail Adresse oder Sonstiges wo ich euch erreichen kann, solltet ihr gewonnen haben.


Liebe Grüße
Eure Sonja



Einen schönen Sonntag!

Huhu!
Ich wünsche euch einen schönen Sonntag. Ich hoffe ihr könnt euch ein wenig entspannen und lesen. Werde mir jetzt dann auch noch mein Buch schnappen und abtauchen.

Liebe Grüße
Sonja

Rezension: Es muss wohl an dir liegen von Mhairi McFarlane














Broschiert: 512 Seiten
Verlag: Droemer Knaur
Sprache: Deutsch

Kurzbeschreibung:
Mit ihren tizianroten Haaren und ihren Kurven ist Delia vielleicht nicht ganz der Model-Typ, aber dass Paul sie nach zehn Jahren gemeinsamen Glücks mit einer Studentin betrügt, trifft sie ziemlich unvorbereitet. Am Anfang glaubt sie, alles sei ihre Schuld. Doch dann erkennt Delia, dass die zerplatzten Seifenblasen von gestern die Chance auf das Glück von morgen bedeuten: Denn nun kann sie selbst entscheiden, wie sie die bunten Puzzleteile ihres Lebens neu zusammensetzt. Kurzerhand zieht sie zu ihrer besten Freundin Emma nach London und sucht sich einen neuen Job. Alles könnte gut werden. Wäre da nicht Adam, ein Skandalreporter und der härteste Konkurrent ihres neuen Arbeitgebers - denn er bringt die Schmetterlinge in Delias Bauch plötzlich kräftig in Wallung. Und zu allem Übel setzt Paul wieder alle Hebel in Bewegung, um Delia zurückzugewinnen.

Meine Meinung:
Delia kann es einfach nicht verstehen warum ihr Freund sie nach langer Zeit betrügt. Nun muss sie sich entscheiden wie ihr Leben weitergeht. Delia war von Beginn an sehr sympathisch und ich konnte ihr Gefühlschaos sehr gut nachempfinden. Trotzdem versucht sie nicht aufzugeben und lässt sich auf ein Abenteuer ein. Ich fand Delias Mut total klasse und es hat mich fasziniert wie sie ihr Leben in die Hand nimmt.

Emma ist Delias beste Freundin und eigentlich genau das Gegenteil von ihr. Dennoch haben sie ein besonderes Verhältnis zueinander, dass nur beste Freundinnen haben können. Emma versucht Delia auf die Beine zu helfen, selbst wenn die noch nicht davon überzeugt ist. Sie ist ein richtiger Sonnenschein und Wirbelwind, der nicht still sitzen kann.

Die anderen Protagonisten haben sich alle hervorragend in die Geschichte mit eingefügt. Manche waren total authentisch und wiederum andere waren sehr falsch und nur auf sich bezogen. Kurt z.B. war mir vom ersten Augenblick an suspekt und ich hätte wohl keine fünf Sekunden an seiner Seite ausgehalten. Paul konnte ich irgendwie nicht verstehen, dass man wegen einem Fehler sein ganzes Leben auf den Kopf stellt, wo er doch eigentlich glücklich ist. Adam hat Charme keine Frage, aber es hat eine Weile gedauert, bis ich ihn einigermaßen einschätzen konnte. Der Leser durfte aber jeden einzelnen der Charaktere kennenlernen und in dessen Gefühlswelt eintauchen.

Ganz besonders hat mir an diesem Roman der trockene Humor gefallen. Ich liebe solche Geschichten und hätte noch ewig weiterlesen können. Es war eine Mischung aus Liebesroman und Krimi und dadurch wurde es zwischendrin spannend. Da es sehr flott und erfrischend geschrieben ist, habe ich mich zu keinem Zeitpunkt gelangweilt, sondern wollte immer wissen wie es weitergeht.

Die Umgebungsbeschreibungen haben mich in den Bann gezogen, denn es wurde alles detailgetreu ausgearbeitet und beschrieben. Ich selber würde gerne mal nach London reisen und mir die Stadt genau anschauen.

5 von 5 Punkten!



Ich lese gerade: Weil wir zusammen gehören von Anouska Knight

Kurzbeschreibung:
"Wir kriegen ein Baby!" Amy ist überglücklich, als sie die Nachricht erhält. Nach Jahren des sehnsüchtigen Wartens dürfen sie und James endlich ein Kind adoptieren. Doch nur Tage später platzt ihr großer Traum von einer gemeinsamen Familie: In flagranti erwischt Amy ihren Mann mit einer anderen! Tief verletzt verlässt sie ihn und stürzt sich in ihre Arbeit, um den Schmerz zu vergessen. Dort lernt sie den abenteuerlustigen Rohan kennen, der es schafft, ein Fünkchen Hoffnung in ihr zu entfachen. Da gesteht James ihr, dass er sie immer noch liebt. Soll sie ihm eine zweite Chance geben - und damit auch ihrem Wunsch nach einer Familie?


Hallo ich bin wieder hier!

Hallöchen!
Vielleicht kennen mich noch einige von euch. Ich hatte bis Juli einen Blog namens Sunangels Bücherzauber. Leider kam es dann zu privaten Problemen und ich musste mein Leben erst wieder in den Griff kriegen.

Den alten Blog gibt es leider nicht mehr. Jetzt möchte ich mir einen neuen Aufbauen und es werden einfach nach und nach wieder Rezensionen kommen.

Ich hoffe ihr lest mich wieder und ich würde mich freuen wenn ihr ab und an vorbeischaut.

Liebe Grüße

Eure Sonja