(Hörbuch) Rezension:
Mit Liebe gewürzt von Mary Kay Andrews

Bildquelle Random House Audio



Hörbuch: 447 Minuten
Preis: 14,99 €

Kurzbeschreibung:

Gina Foxton hat sich gerade als Köchin im regionalen Fernsehen einen Namen gemacht, als ihre Welt zusammenbricht. Erst erwischt sie ihren Produzenten und Freund in flagranti, dann soll auch noch ihre Sendung abgesetzt werden. Doch Gina gibt nicht auf: Sie will den Sprung ins nationale Fernsehen wagen. Dafür muss sie an Tate Moody vorbei, der die Kochszene dominiert. Ein Kochwettbewerb der Superlative beginnt, bei dem nicht nur die Zutaten durcheinander gewirbelt werden, sondern auch Ginas Gefühle …


Meine Meinung:

Gina weiß was sie vom Leben möchte und das setzt sie auch gnadenlos um. Sie ist sehr eigenwillig und lässt sich nicht gerne reinreden. Trotzdem hat Gina was an sich, dass man mögen muss. Ich finde es toll, dass sie Ziele vor Augen hat aber ich fand es schade, dass sie dabei ihre Familie etwas vergisst.  Gina ist überaus impulsiv und muss sich selber immer ein bisschen bremsen. Ihre Kochkünste sind zu beneiden und ihre Gerichte, hätte ich gerne mal probiert.

Die weiteren Protagonisten sind sehr vielseitig und man kann von jedem Einzelnen den Charakter einschätzen. Gerade Ginas Schwester Lisa fand ich super süß und wenn sie ins Spiel kommt, geht die Sonne auf. Es gab einige die ich nicht so gerne mochte, aber das ist im echten Leben ja auch so. Gerade der Schlagabtausch zwischen Gina und Tate war sehr interessant und witzig. Ich konnte deutlich das knistern zwischen den beiden spüren.

Die Umgebungsbeschreibungen konnten mich auf ganzer Linie überzeugen und ich konnte mich an jeden Ort hinträumen. Mir gefiel es gut, dass die jeweiligen Szenen authentisch rüber kamen und es hätte auch meine Küche sein können.

Rike Schmid, die Sprecherin hat ganze Arbeit geleistet und aus der Geschichte alles rausgeholt. Sie hat eine ruhige und angenehme Stimme. Es kommt nicht sonderlich viel Spannung auf und zum Teil geht es immer wieder um gleiche, so dass es dadurch etwas langatmig wird. "Mit Liebe gewürzt" ist etwas für zwischendurch und man kann sich dabei wirklich entspannen. Überraschungen gibt es nicht wirklich, da man sich mit etwas Fantasie selber vorstellen kann, was als nächstes passiert. Dennoch hat mir das Hörbuch gut gefallen und es wird bestimmt nicht das letzte der Autorin gewesen sein.

Fazit:

Mit Liebe gewürzt ist eine nette Geschichte für zwischendurch, bei der man nicht viel nachdenken muss. Ein perfekter Erzählstil runden das ganze ab.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen