Valentinsaktion Tag 11 mit Birgit Kluger

Huhu!
Willkommen zu Tag 11 zu der Valentinsaktion von Vanessa von Buchtempel und mir.


Heute darf ich euch das Buch von Birgit Kluger vorstellen und sie hat an euch natürlich auch eine Nachricht da gelassen :-) Sie verlost ein E-Book von "Home Run für die Liebe"

Hast du auch schon einmal den Valentinstag alleine verbracht? Ohne jemanden, den du liebst und der diese Gefühle erwidert? Rund um dich herum, glückliche Pärchen, die Geschenke austauschen, nur du sitzt zu Hause und suchst Trost in einer Packung Schokolade.
Bei mir war es genauso, ich war ein paar Jahre lang Single bis ich meinen heutigen Mann traf. Seitdem habe ich keinen Valentins Tag mehr alleine verbracht. Vergessen habe ich diese Zeit aber nicht. Auch nicht mein Rezept gegen den Blues: Liebesromane!
Sobald dieser spezielle Tag des Jahres nicht allzu weit entfernt war, kaufte ich mir Liebesromane, um die Zeit zu versüßen und den Glauben an die große Liebe in mir wach zu halten. Auch heute noch liebe ich es eine Geschichte zu lesen in der zwei besondere Menschen zueinander finden. In eine Welt einzutauchen in der es um große Gefühle geht. Und, weil ich am liebsten das schreibe was ich auch lese, versuche ich meine Leser in eine solche Welt zu entführen.
Aus diesem Grund: Viel Spaß beim Lesen eines wunderschönen Liebesromans!


Für die Presse ist Baseballprofi Don Horman Mr. "One-Week". Länger war er noch mit keiner Frau zusammen. Die weiblichen Fans fühlen sich herausgefordert, diesen Rekord zu brechen und schmeißen sich ihm nur deshalb an den Hals. Da kommt ihm das Angebot in Deutschland, dem Sibirien des Baseball, für ein paar Monate zu trainieren, gerade recht. Endlich hat er die Gelegenheit seinen Charme an Frauen auszutesten, die von seinem Promistatus nichts wissen.

Sabrina ist erfolgreiche Autorin von Liebesromanen oder zumindest war sie das, bis ihr Ehemann sie ohne Vorwarnung sitzen ließ. Plötzlich gibt es kein Happy End mehr in ihren Büchern und ihre Existenz ist gefährdet. Don tritt in ihr Leben, das ideale Recherche Objekt, um zumindest ihre neue Erotik Serie mit Phantasie zu beflügeln.

Keiner von beiden denkt an Liebe ...
Ihr könnt ein E-Book von "Home Run für die Liebe" gewinnen.
Das hört sich doch mega an oder?


Ein paar Regeln gibt es:
-Ihr habt von heute bis zum 20.02.2017 um 23.59 Uhr Zeit euch zu bewerben. 
-Die Gewinner haben Zeit sich innerhalb von 5 Tagen nach der Auslosung unter buecherzauber85@web.de zu melden.
-Ihr solltet 18 Jahre alt oder das Einverständnis eurer Eltern haben.
-Beantwortet die Tagesfrage:
Muss bei euch immer ein Happy-End sein?


Kommentare:

  1. Hi Sonja,
    nein, es muss nicht immer ein Happy End sein. Das Ende muss einfach zur Geschichte passen, dann ist es in Ordnung.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende

    Biggi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sonja,
    bei mir muss es nicht immer ein Happy End sein, aber es ist schon schön, wenn es eines gibt. Am wichtigsten ist mir aber, dass das Ende nicht an den Haaren herbeigezogen ist, sondern zur Geschichte passt.
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  3. Sonja W. (Sonjas Bücherecke)12. Februar 2017 um 09:27

    Hallo Sonja,

    toller Beitrag und nochmals danke für diese tolle Aktion.

    Ich finde auch ein offenes Ende in Ordnung, denn dann kann man seine Fantasie so richtig weiterspinnen lassen.

    Wünsche dir einen schönen Sonntag.
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  4. Hallo ,

    interessanter Beitrag . Vielen Dank .
    Ich finde das nicht immer ein Happy End sein muss weil
    manchmal ist besser das es keinen gibt.

    Liebe Grüße Margareta Gebhardt (Stern44 )
    margareta.gebhardt@gmx.de

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,

    ich finde es zwar toll, wenn es ein Happy End gibt und freue mich dann auch immer, es gibt aber auch Geschichten, zu denen einfach kein Happy End passt...

    LG

    AntwortenLöschen