Gemeinsam Lesen

Huhu!
Hier kommt mein Beitrag zu Gemeinsam Lesen von Schlunzenbücher

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Bildquelle Amazon

Klappentext:

Die große Liebe liegt bereits hinter ihr, glaubt Anastasia. Heute verschenkt sie ihr Herz lieber an verstoßene Möbel. Mit Farbe und viel Fantasie verwandelt sie ihre angeschlagenen Fundstücke in neue Lieblingsstücke.

Als ihr Weg sie eines Tages in ein leuchtend rotes Teegeschäft führt, ist sie auf den ersten Blick fasziniert von dem charmanten Teeladen und seiner Inhaberin Olivia. Bald stößt auch die frisch nach Berlin gezogene Jane-Austen-Bloggerin Jane zu den Freundinnen dazu und das „Tea Time“ wird rasch zum Mittelpunkt einer besonderen Freundschaft. Mit viel Humor und Leidenschaft meistern die drei Frauen ihren Weg, der sich zwischen Hipstern, Teekapseln und tyrannischen Assistentinnen hindurchschlängelt. Mehr und mehr erkennen sie, dass ihre Sehnsüchte sich zu einem gemeinsamen Traum verdichten, dem sie schließlich Leben einhauchen wollen.

Und auch für Anastasia kommt irgendwann der Zeitpunkt, an dem sie sich fragen muss, ob es sich nicht doch lohnen kann, einem Mann den einen oder anderen Fehler nachzusehen – vor allem, wenn er solch funkelnde Bernsteinaugen hat. 

Ich bin bei 36 %

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Sie seufzte und erhob sich.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Ich finde die Geschichte sehr schön allerdings stört es mich ein wenig, dass die Protagonisten so überfreundlich sind. Das ganze wirkt etwas gestellt und künstlich.


4. Hörst du gerne Hörbücher? Und ist Hörbücher hören für dich gleichwertig wie lesen?

Also ich habe bis vor kurzem einige Hörbücher gehört. Aber es ist auf keinen Fall gleichwertig. Denn ich habe mit meinen Kindern genug Lärm und bin dann einfach mal froh, wenn es leise ist. Und vor allem gefällt mir auch nicht jede Erzählstimme. Momentan höre ich keine mehr.



Kommentare:

  1. Hallo Sonja,

    dein aktuelles Buch kenne ich nicht, aber es sieht der hübsch aus :) Ich werde es mir mal genauer anschauen. Ich hoffe, dass dich die Hauptprotagonistin noch packen kann ;)

    Hörbücher höre ich auch mal ab und zu und ich finde sie eigentlich ganz gut, aber gleichwertig mit dem Lesen sind sie bei mir auch nicht :)

    Unseren Beitrag findest du hier

    Allerliebste Lesegrüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sonja

    Wenn jemand zu freundlich ist, kommt es tatsächlich nicht glaubwürdig rüber.Die Handlung klingt jedoch interessant. Ist ja auch eine Bloggerin dabei :-)

    Liebe Grüße,
    Gisela

    Mein Beitrag: Hier

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Sonja,
    dein aktuelles Buch kenne ich nicht, finde aber das Cover sehr schön.
    Ich höre Hörbücher total gerne im Auto, finde ich entspannend.
    Liebe Grüße Anett.
    http://anettsbuecherwelt.blogspot.de/2017/03/aktion-gemeinsam-lesen_28.html

    AntwortenLöschen
  4. Hey =)

    Ich denke nicht, dass dein aktuelles Buch etwas für mich sein könnte. Einfach weil ich diese Art von Geschichten einfach nicht gern lese =). Aber ich wünsche dir ganz viel Spaß mit deinem Buch. Vielleicht gibt sich die überfreundliche Art ja noch.

    Bei Hörbüchern ist die Stimme des Erzählers wirklich wichtig. Ich hab mal eins angefangen, dass ich nach 5 Minuten wieder abgebrochen habe, Hat einfach nicht gepasst =)

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  5. Huhu Sonja,

    das Buch kenne ich noch nicht, aber es klingt irgendwie echt gut. Wobei mich so eine Überfreundlichkeit wohl auch stören würde :D

    Ich wünsche dir noch ganz viel Spaß beim lesen und einen schönen sonnigen Dienstag ♥

    Hier mein heutiger Beitrag

    Liebe Grüße

    Sunny

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Sonya,

    zuerst dachte ich, das könnte auch ein Buch für mich sein, aber wenn die Personen sehr gekünstelt wirken, mag ich das auch nicht. Vielleicht kommt ja doch noch Veränderung in die Figuren.

    Hörbucher sind für mich größte Konzentration, sonst nehme ich nicht alles auf. Ich bin eher der visuelle Typ, einmal gelesen, dann wird es abgespeichert, einmal gehört, das reicht noch lange nicht, um es behalten zu können. :-)

    Liebe Grüße
    Barbara

    Falls du Lust auf einen Gegenbesuch hast:
    https://sommerlese.blogspot.de/2017/03/gemeinsam-lesen-6.html

    AntwortenLöschen
  7. Hey Sonja :)

    Dein aktuelles Buch kenne ich noch nicht, klingt aber echt gut. :)
    Ich wünsche dir noch viel Spaß beim lesen :D

    Ich bin nicht so der Hörbuch-Typ.

    Mein Beitrag

    Ich wünsche dir einen schönen Dienstag :)

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen