Rezension:
Sieh nicht zurück! Solid Rock von Romina Gold

Bildquelle Bookshouse Verlag
E-Book: 283 Seiten
Verlag: Bookhouse
Sprache: Deutsch
Preis: E-Book 2,99

Klappentext 
Durch einen schweren Schicksalsschlag wird der Bodyguard Vince Hanson zu einem einsamen Wolf. Dies ändert sich, als er der faszinierenden Kelly Jones begegnet. In ihrer Nähe fühlt er sich zum ersten Mal seit Jahren wieder lebendig. Sie stellt seine Gefühlswelt komplett auf den Kopf, und obwohl er kaum etwas von ihr weiß, verliebt er sich unsterblich in sie. Doch Kelly ist nicht die Person, für die sie sich ausgibt. Viel zu lange verbirgt sie ihre wahre Identität vor Vince. Als ihre Vergangenheit sie plötzlich einholt, geraten die Menschen in ihrem Umfeld in tödliche Gefahr. Um Kelly zu retten, muss Vince den Kampf mit einem skrupellosen Gegner aufnehmen, der auch vor Mord nicht zurückschreckt.
Meine Meinung
Vince konnte mich von der ersten Seite an überzeugen. Als Mann ist er unwiderstehlich und ich finde es toll, dass er die Gefühle offen zeigt. Er hat eine sehr ruhige Art und das hat mich total fasziniert. Ich denke jede Frau würde sich bei ihm wohl fühlen, denn er geht nicht nur nach dem Aussehen, sondern schaut mehr auf den Charakter.
Seine Familie und Freunde können immer auf ihn zählen und gerade das macht ihn so beliebt. Dazu ist er noch klug und weiß wo es lang geht. 
Wie er mit Kelly umgeht erwärmt einen das Herz und so einen Mann kann man sich nur wünschen.

Kelly ist mir sehr ans Herz gewachsen, denn was sie mitgemacht hat, wünscht man niemanden. Trotzdem bleibt sie stark und gibt nicht auf. Sie beweist unheimlich viel Stärke und ich denke andere Frauen würden das nicht so leicht schaffen. Was ich persönlich aber etwas unrealistisch fand, ist das sie sich so schnell wieder auf einen Mann einlässt. Sie hat wirklich viel durchgemacht und ich glaube ich könnte mich da nicht so schnell öffnen. Trotzdem hat sie einen wundervollen Charakter und kommt immer mehr aus sich heraus.

Die weiteren Protagonisten konnten mich überzeugen und ich war wie gefesselt, wie die jeweiligen Personen miteinander umgehen und zusammen eine Lösung finden. Keiner lässt den anderen im Stich und jeder ist für jeden da. Es ist eine ruhige Atmosphäre und es wird selbst dann alles gut durchdacht, wenn es gefährlich wird. 

Die Umgebungsbeschreibungen sind sehr gelungen und ich konnte mir alles gut vorstellen. Auch die Beschreibungen der jeweiligen Szenen konnten mich in den Bann ziehen. Oft hatte ich Gänsehaut, weil ich gar nicht glauben konnte, wozu ein Mensch in der Lage sein kann. 

Der Schreibstil ist locker aber dennoch spannend. Ich wollte gar nicht mehr aufhören zu lesen, denn das Buch ist irgendwie wie eine tickende Zeitbombe und man wartet direkt bis etwas passiert. Ich konnte nachts gar nicht mehr schlafen, weil ich unbedingt wissen wollte wie es weitergeht. 
Das Ende war jetzt nicht wirklich eine Überraschung, aber bis dahin ist es schon sehr nervenaufreibend. 

Fazit
Eine spannende Geschichte bei der die Gefühle und die Liebe nicht zu kurz kommen. Überzeugende Szenen und sympathische Protagonisten konnten mich von der ersten Seite an fesseln.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen